Willkommen auf der Website der Gemeinde Stützpunktfeuerwehr Stans



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
zurück zur Startseite

Nr. 16 / Verkehrsunfall Kirchenwaldtunnel

Datum: 06.03.19
Zeit: 19.08 Uhr
Einsatzort: Kirchenwaldtunnel, A2 Süd
Aufgebotene Formation: Strassenrettung / Verkehrsgruppe

Einsatzbeschreibung:
Nachdem ein Sattelmotorfahrzeug auf einer längeren Strecke in Luzern und Nidwalden mit Gehsteigen, Betonmauern und Lärmschützwänden kollidiert war, stürzten Teile der Ladung auf die Fahrbahn. Das stark beschädigte Fahrzeug kam schliesslich im Tunnel Kirchenwald zum Stillstand.

Der Chauffeur wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, hatte der Lenker während der Fahrt mutmasslich ein medizinisches Problem erlitten.

Die Stützpunktfeuerwehr Stans entfernte lose und deformierte Teile des Fahrzeugs. Die verbliebene Ladung sicherte sie soweit, dass der Lastwagen abgeschleppt werden konnte.

Mitteilung der Luzerner Polizei


Unfallfahrzeug
Der verunfallte Lastwagen hatte Papierrollen geladen und kam stark beschädigt zum Stillstand. Foto: Luzerner Polizei

Datum des Einsatzes 6. März 2019


Druck VersionPDF