Willkommen auf der Website der Gemeinde Stützpunktfeuerwehr Stans



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
zurück zur Startseite

André Imboden wird Kommandant

André Imboden aus Stans übernimmt per 1. Januar 2019 das Kommando der Orts- und Stützpunktfeuerwehr Stans.

Per 1. Januar 2019 hat der Gemeinderat die Anstellung von André Imboden als Kommandant der Orts- und Stützpunktfeuerwehr Stans beschlossen. Er wird damit Nachfolger von Fredy Achermann, welcher sich nach fünfjährigem Einsatz als Feuerwehrkommandant entschieden hat, dieses Amt per 31. Dezember 2018 abzugeben. Fredy Achermann wird ab dem 1. Januar 2019 weiterhin im Bereich Immobilien für die Gemeinde Stans im Einsatz stehen.

Der 38-jährige André Imboden wuchs in Stans auf, wo er die obligatorische Schulzeit absolvierte. Nach seiner beruflichen Grundausbildung als Maschinenmechaniker sammelte er Berufserfahrungen bei verschiedenen Firmen. Seit 2007 ist André Imboden als Leiter Logistik und Stellvertreter des Geschäftsführers eines Stanser Montagetechnik-Unternehmens tätig.
Seine Fachlaufbahn im Bereich Feuerwehr ist umfassend: Seit 1998 ist André Imboden Mitglied der Feuerwehr Stans. 2002 erfolgte die Beförderung zum Gruppenführer, 2006 die Beförderung zum Leutnant, 2010 die Ernennung zum kantonalen Feuerwehrinstruktor mit Beförderung zum Oberleutnant und 2016 schliesslich die Ernennung zum Kompaniekommandanten mit gleichzeitiger Beförderung zum Hauptmann.
Sowohl im beruflichen wie auch im feuerwehrspezifischen Bereich absolvierte André Imboden in diesen Jahren verschiedene Weiterbildungen, welche auch für die Tätigkeit als Feuerwehrkommandant von Nutzen sein werden.
André Imboden wohnt mit seiner Partnerin und seiner Tochter in Stans.

Die Gemeinde Stans freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit André Imboden.  


André Imboden
 
Dokumente Medienmitteilung der Gemeinde Stans (pdf, 34.5 kB)
Foto in Druckauflösung (jpg, 75.4 kB)


Datum der Neuigkeit 28. Nov. 2018


Druck VersionPDF